0231 - 61 85 48 45

| Kundenservice-Hotline

Montag - Freitag:
8:00 - 16:00 Uhr

LEISTUNGEN | Sandstrahlen
Sandstrahlen ist die perfekte Lösung für eine schnelle und gründliche Altlackentfernung / Oberflächenvorbereitung.
Unsere erfahrenen Mitarbeiter sorgen für ein makelloses Ergebnis.
Weitere Informationen
LEISTUNGEN | Trockeneisstrahlen
Von uns erhalten Sie einen deutschlandweiten Service für Graffiti- und Altlackentfernung mit Hilfe von Trockeneisstrahlen.
Schnelle und kostengünstige Lösungen für alle Anwendungsfälle.
Weitere Informationen
Previous
Next

Wer wir sind

Die MUM Tank & Industrieservice hat sich auf den Bereich der Instandhaltungs- und Sanierungstechniken spezialisiert. Unser Kundenstamm besteht aus Industrie- und Privatkunden. Dank unserer hohen Auftragslage, bieten wir Ihnen deutschlandweite mobile Sandstrahl- / Trockeneisstrahl-Leistungen an. Unsere Aufträge werden gebündelt je nach Gebiet abgearbeitet und ersparen Ihnen dadurch hohe Anfahrtskosten.

Unsere Leistungen erhalten Sie deutschlandweit durch unsere mobilen Service-Teams. Die Mitarbeiter in unserem Unternehmen verfügen über umfangreiche Berufserfahrung.

Bei uns werden Sie mit kompetentem Fachwissen und einem freundlichen Service bedient. Wir legen großen Wert auf Kundenzufriedenheit und stehen Ihnen jederzeit zur Seite.

Sandstrahlen Sa 2.5

Um eine langlebige Beschichtung zu erzielen, wird eine perfekte Oberflächenvorbereitung benötigt. Wir bieten Ihnen unseren Sandstrahlservice nach Sa 2.5.

Trockeneisstrahlen

Trockeneisstrahlen ist eine schnelle, effektive und umweltfreundliche Methode zur Beseitigung von alten Beschichtungen sowie hartnäckiger Verschmutzungen.

Safety First

Hohe Sicherheitsstandards

Die Sicherheitsstandards bei unseren Arbeiten sind hoch. Diese beginnen bei der Auswahl des Arbeitsschutz / Arbeitsmaterial und enden oftmals mit diversen Tests.

Der Arbeitsschutz wird abgestimmt auf die durchzuführenden Arbeiten und den eingesetzten Stoffen gewählt. In engen Räumen kann beispielsweise bei bestimmten Dienstleistungen auch eine zusätzliche Atemluftzufuhr / Belüftung von Nöten sein.

Auch Arbeitsmaterialen sind bei uns nicht zufällig gewählt sondern werden teilweise Auftragsbezogen mit bestimmten Funktionen und Eigenschaften ausgestattet. Unsere Sanierungen beinhalten stets alles was nötig ist, um Ihre Anlage bestens und langfristig zu schützen.

Im Rahmen der Qualitätssicherung führen wir, auf Wunsch, gerne Tests von aufgebrachten Beschichtungen durch. Diese stellen sicher, dass die Beschichtung auch hält, was sie verspricht. Alles passend abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse und den örtlichen Gegebenheiten.

Qualitätssicherung

Wir arbeiten nach Spezifikation oder Internationalen Normen angelehnt an die ISO 12944 oder NORSOK M501.

Im Rahmen der Qualitätssicherung bieten wir Ihnen nach der Dienstleistung auch eine umfangreiche Dokumentation. Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit von Schichtdickenmessungen. Durch Schichtdickenmessungen kann sichergestellt werden, dass die gewünschten Funktionen und Eigenschaften des Oberflächenschutzes erzielt werden.

Bei Untergrundvorbehandlungen wie z.B. Sand- oder Trockeneisstrahlen, kann mit Hilfe von Rautiefenmessung der Vorbereitungsgrad gemessen bzw. geprüft werden. Eine Rautiefenmessung kann mit verschiedenen Methoden durchgeführt werden. Die am häufigsten verwendete Methode ist die optische Messung, bei der ein Messgerät mit einem Laserstrahl die Rautiefe messbar macht.

Qualitaetssicherung Schichtdickenmessung
ISO12944 / NORSOK M-501 Beispielfoto

ISO 12944 & NORSOK M501

Ein wichtigster Teil zur Auswahl des richtigen Sanierungsverfahrens für Ihr Projekt sind die internationalen Normen ISO 12944 sowie NORSOK M501.

Die Anforderungen des ISO 12944 Standard sind breit gefächert und decken eine Vielzahl verschiedener Umgebungskategorien ab. Dieser Standard definiert neun Umgebungskategorien (A bis I), abhängig vom Umfeld des beschichteten Objekts; von natürlichem Meerwasser oder salzhaltigen Gewässern bis hin zu besonders aggressiven Umgebungsbedingungen wie beispielsweise Chemikalien oder extrem hohen Temperaturen. Aufgrund dieses breit gefächerten Ansatzes bietet dieser Standard einen universell anwendbaren Rahmen für die Wahl der richtigen Instandhaltungsmethode für vielerlei Anwendungsbereiche.

NORSOK M501 ist speziell auf den Offshore-Bereich zugeschnitten und ist daher etwas weniger universell als ISO 12944. Der NORSOK M501 Standard definiert vier verschiedene Umgebungskategorien (M1 bis M4), je nachdem welchem Offshore-Umfeld das Objekt ausgesetzt ist. Diese Kategorien unterscheiden sich in ihrer Aggressivitätsstufe und somit in der Art der empfohlenen Schutzlösung. Da NORSOK M501 speziell auf den Offshore-Bereich abgestimmt ist, können Unternehmen mit Offshore-Anlagen eine passgenauere Lösung für ihre speziellen Bedürfnisse finden als durch die Anwendung des allgemeinen ISO 12944 Standards alleine. Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrem Projekt und bieten Ihnen die passende Untergrundvorbehandlung mittels Sand- oder Trockeneisstrahlen.

Safety First

Hohe Sicherheitsstandards

Die Sicherheitsstandards bei unseren Arbeiten sind hoch. Diese beginnen bei der Auswahl des Arbeitsschutz / Arbeitsmaterial und enden oftmals mit diversen Tests.

Der Arbeitsschutz wird abgestimmt auf die durchzuführenden Arbeiten und den eingesetzten Stoffen gewählt. In engen Räumen kann beispielsweise bei bestimmten Dienstleistungen auch eine zusätzliche Atemluftzufuhr / Belüftung von Nöten sein.

Auch Arbeitsmaterialen sind bei uns nicht zufällig gewählt sondern werden teilweise Auftragsbezogen mit bestimmten Funktionen und Eigenschaften ausgestattet. Unsere Lackierungen beinhalten beispielsweise stets alles was nötig ist, um Ihre Anlage bestens und langfristig zu schützen.

Im Rahmen der Qualitätssicherung führen wir, auf Wunsch, gerne Tests der aufgebrachten Lackierung durch. Diese stellen sicher, dass die Beschichtung auch hält, was sie verspricht. Alles passend abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse und den örtlichen Gegebenheiten.

Unsere Arbeitsschritte werden sorgfältig dokumentiert. Sollten Sie eine Dokumentation wünschen, so sprechen Sie uns gerne darauf an.

Qualitaetssicherung Schichtdickenmessung

Qualitätssicherung

Wir arbeiten nach Spezifikation oder Internationalen Normen und Beschichtungssystemen angelehnt an die ISO 12944 oder NORSOK M501.

Im Rahmen der Qualitätssicherung bieten wir Ihnen nach der Beschichtung auch eine umfangreiche Dokumentation. Diese beinhaltet unter anderem auch die Möglichkeit von Schichtdickenmessungen. Durch Schichtdickenmessungen kann sichergestellt werden, dass die gewünschten Funktionen und Eigenschaften der Beschichtung erzielt werden. Dazu gehört selbstverständlich auch der erreichte Korrosionsschutz und die erwartete Haltbarkeit.

Bei Untergrundvorbehandlungen wie z.B. Sand- oder Trockeneisstrahlen, kann mit Hilfe von Rautiefenmessung der Vorbereitungsgrad gemessen bzw. geprüft werden. Eine Rautiefenmessung kann mit verschiedenen Methoden durchgeführt werden. Die am häufigsten verwendete Methode ist die optische Messung, bei der ein Messgerät mit einem Laserstrahl die Rautiefe messbar macht.

ISO12944 und NORSOK-M501

ISO 12944 & NORSOK M501

Ein wichtigster Teil zur Auswahl des richtigen Beschichtungssystems für Ihr Projekt sind die internationalen Normen ISO 12944 sowie NORSOK M501.

Die Anforderungen des ISO 12944 Standard sind breit gefächert und decken eine Vielzahl verschiedener Umgebungskategorien ab. Dieser Standard definiert neun Umgebungskategorien (A bis I), abhängig vom Umfeld des beschichteten Objekts; von natürlichem Meerwasser oder salzhaltigen Gewässern bis hin zu besonders aggressiven Umgebungsbedingungen wie beispielsweise Chemikalien oder extrem hohen Temperaturen. Aufgrund dieses breit gefächerten Ansatzes bietet dieser Standard einen universell anwendbaren Rahmen für die Wahl der richtigen Beschichtungsart für jede Anwendungsbereich.

NORSOK M501 ist speziell auf den Offshore-Bereich zugeschnitten und ist daher etwas weniger universell als ISO 12944. Der NORSOK M501 Standard definiert vier verschiedene Umgebungskategorien (M1 bis M4), je nachdem welchem Offshore-Umfeld das Objekt ausgesetzt ist. Diese Kategorien unterscheiden sich in ihrer Aggressivitätsstufe und somit in der Art der empfohlenen Beschichtungslösung. Da NORSOK M501 speziell auf den Offshore-Bereich abgestimmt ist, können Unternehmen mit Offshore-Anlagen eine passgenauere Lösung für ihre speziellen Bedürfnisse finden als durch die Anwendung des allgemeinen ISO 12944 Standards alleine.

Neuigkeiten bibliothek


Informationen zu vielerlei Themengebieten.

MITGLIEDSCHAFTEN